Datum Gruppe Tour/Veranstaltung
22.03.2019 Alle Skitour Große Reibn

Freitag, 22. März bis Sonntag, 24. März 2019
Wollen die Große Reibn in 3 Tagen gehen. Uns erwarten grandiose Landschaften, unübersichtliches Gelände und Abfahrten bis 40° Steilheit. Übernachtungen sind dabei im Stahlhaus und in dem Winterraum des Kärlingerhauses vorgesehen. Das heißt Schlafsack und Essen selbst zu tragen. Dafür ist der erste Tag nicht ganz so lang. Tagesetappen von bis ca. 1400 Hm kommen dennoch zusammen.
Die Interessenten melden sich bitte unter thomas.peterseim@gmx.de bis Freitag, 15. März 2019. Diese erhalten dann rechtzeitig zur Tour ein Infoblatt. Begrenzte Teilnehmerzahl, der Teilnehmerbeitrag beträgt für Sektionsmitglieder € 15,--. VS-Gerät, Lawinenschaufel und Lawinensonde sind Pflicht mitzuführen.
Tourenbegleiter: Thomas Peterseim

30.03.2019 Alle Skitour 3000+

Samstag, 30. März 2019
Da es letztes Jahr fast geklappt hat, gleich nochmal. Wir möchten eine Runde gehen, die mehr als 3000 Hm im Anstieg aufweist. Das Gebiet wird je nach Verhältnissen und Schneelage kurzfristig festgelegt. Gesamtgehzeit ca. 12 Std. bei mindestens 3000 Hm. VS-Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel, Harscheisen und Ersatzfelle mitzuführen. Info und Anmeldung bis Montag, 25. März 2019 unter stummer_michi@gmx.de oder 0170/2322109.
Tourenbegleiter: Michi Stummer, Flo Hübschenberger

31.03.2019 Alle Skitourenabschluss „light“ im Skigebiet Hintersee

Sonntag, 31. März 2019
Skitourenabschluss „light“ im Skigebiet Hintersee viele Bergkameraden beenden die Skitourensaison, sobald es Frühling wird; für andere geht’s da erst richtig los. Damit die ersteren auch einen offiziellen Skitourenabschluss feiern können, gibt’s jetzt eine Möglichkeit:
Eine Woche nach dem Betriebsende des Skigebietes gehen wir von der Talstation Hintersee in der
Sommerau (720m) auf den Anzenberg (1469m). Abfahrt zur Talstation 4er Sesselbahn (1170m) und Aufstieg auf unseren zweiten Gipfel, das Wieserhörndl (1567m).
Wem die bisher geleisteten 1150 Hm fürs Glück ausreichen, der bleibt hier und genießt.
Der Rest fährt ab zur Kreuzung mit der Kurvenliftpiste auf ca. 1100m (oder soweit der Schnee hoid geht) und steigt wieder an zur Bergstation auf (1373m). Von dort aus werden die Wieserhörndl-Leut mittels Juchizer zum Aufbruch gerufen und diese fahren dann über den Ostrücken und die Latschenhütte zum Sattel zwischen Grobriedel und Anzenberg ab (50 Hm Gegenanstieg/Schloapfn inklusive), wo sich die beiden Gruppen wieder vereinen und gemeinsam nach Hintersee abfahren. Anstiegszeit ca. 3 bzw. 4 Std. bei ca. 1150 bzw. 1400 Hm. VS-Gerät, Lawinenschaufel und Lawinensonde sind Pflicht mitzuführen. Und: Ein Gipfelbier zum Anstoßen auf den Saisonabschluss solltet ihr einpacken (alkoholfrei natürlich:-)
Abfahrt ist um 8.00 Uhr am Parkplatz Vereinsheim beim Badylon am Prielweg in Freilassing.
Tourenbegleiter: Rudolf Rieger